Heimat- und Kulturverein Ovelgönne e.V.
Heimat- und Kulturverein Ovelgönne e.V.

Museumsstein

Verewigen Sie sich am ‚Museum des Handwerks‘

 

Einen Originalen Bockhorner Klinker können Sie bei uns im Handwerksmuseum Ovelgönne erwerben und sogar selbst kreieren.

Hierfür liegen spezielle Werkzeuge bereit, denn um Zerstörungen am späteren Werk zu vermeiden, sind die Rohlinge nicht weich, sondern halbfest.

Das Dekor der Steine wird eingeritzt bzw. vorsichtig eingeschlagen.

Bei der Zeichnung der Steine kann jeder seine Phantasie spielen lassen.

Die Oberseite des Ziegels kann aber auch mit Mustern, Symbolen oder Firmenzeichen verziert und markiert werden.

Die Anschaffung der Steine wurde durch eine Förderung der

Oldenburgischen Landschaft – aus der Bankenspende der Oldenburger Regionalbanken – ermöglicht. 

Auch die Bockhorner Klinkerwerke Uhlhorn GmbH & Co.KG in Grabstede 

unterstützt durch die Aktion das Handwerksmuseum.

                               "Ein Material von Ewigkeit"

Nach dem Brennen werden die bearbeiteten Steine bei der Anlage des Freigeländes verpflastert, so dass jeder Stifter sich sein eigenes

kleines Denkmal am ‚Museum des Handwerks‘ setzen kann.

Auch eine Mitnahme nach Hause, zur Deko oder als Geschenk, 

ist möglich.

Ein Lageplan der nummerierten Steine ermöglicht das Wiederfinden. 

 

Der Selbstkostenpreis liegt bei 15,-- EUR pro Stein

Virtueller Rundgang durch das Obergeschoss des  Handwerksmuseums.

Deichkultour

Die Geschichtenretter von Ovelgönne

https://www.podcast.de/podcast/796206/ 

 

Haareschneiden im Frisörsalon

https://youtu.be/cQXwOsgvA4Y  

Druckversion | Sitemap
© 2022 Heimat- und Kulturverein e.V.