Heimat- und Kulturverein Ovelgönne e.V.
Heimat- und Kulturverein Ovelgönne e.V.

Museumspädagogik

 

„Wer will fleißige Handwerker sehn...?“ – der muß ins Museum geh´n!

 

Unsere aktuellen Angebote:

 

Schulmuseumstage im Januar

Der Museumsverbund Wesermarsch organisiert einmal jährlich für alle Grundschulen der Wesermarsch günstige Museumsbesuche mit Führungen. Die Termine liegen jeweils an vier Tagen kurz vor den Zeugnisferien Ende Januar.

Idee ist, alle SchülerInnen der Wesermarsch auch mit jenen Museen vertraut zu machen, die in einer entfernteren Region ihres Landkreises liegen. So werden mehrere Aspekte der Kulturgeschichte dieser Landschaft allen Kindern vermittelt. Der Fachdienst für Schule und Kultur des Landkreises fördert diese Aktion mit einem Zuschuß zu den Busfahrten, so dass die Teilnahme an diesem Ausflug für alle Kinder sehr günstig ist.

Kontakt und Organisation:

Museumsverbund Wesermarsch, Geschäftsstelle Museum Nordenham.

 

 

Museumsbesuche mit Kindern

Selbstverständlich freut sich das Handwerksmuseum über Besuche von Kindern das ganze Jahr. In unserer Dauerausstellung gibt es mehrere Spielstationen. Hier können Kinder (und Erwachsene ebenso) Bäckerzöpfe flechten, mit dem Schneiderradel Schnittmuster durchpausen, Kaffee mahlen mit einer Kaffeemühle oder unter Anleitung am Bänder-Webstuhl einige Reihen weben, oder einmal die Wählscheibe eines alten Telefons in unserem Kaufmannsladen ausprobieren.

Bei Familienausflügen bieten unsere ausgestellten Objekte genügend Gesprächsstoff zwischen den Generationen.

Nach Wunsch kann eine Begleitung/Führung, auch für kleinste Gruppen gebucht werden.

Eintritt pro Kind: 1 Euro. Mit Führung zzgl. 25 €.

 

 

Ferienpass-Aktionen im Juli/August

Jedes Jahr in den Sommerferien gibt es auch im Handwerksmuseum Aktionen, bei denen man etwas tun und praktisch lernen kann.

Bei der beliebten Aktion „Wer will fleißige Handwerker sehn?“ lernen die Kinder mit Spiel, Spaß, Musik, Gesang und einer Bastelei das Museum von innen kennen.

Weitere tolle Aktionen waren bisher z.B.: Freundschaftsbänderflechten, Modeschmuck selbst gemacht, T-Shirts bemalen, Malerei auf einem riesigen Segel, Ziegel aus Lehm, Kalligraphie mit Federn, Museum erleben mit praktischen Übungen in der Ausstellung, oder ein Improtheaterkurs auf einer echten Bühne.

Anmeldungen über den Ferienpass der Gemeinde Ovelgönne, Oldenbrok.

 

 

Kinderausstellung „Jeder ist ein Kind!“

In der Ferienpassaktion 2010 durften Kinder einmal sogar eine eigene Ausstellung gestalten. Was sie in den Vitrinen des Sonderausstellungshauses zeigten, und auch wie sie diese beschrifteten, war ganz allein ihre Entscheidung. Natürlich haben die Kinder auch die Plakate, die Eröffnungsrede und sogar Führungen selbst gemacht! Niemand korriegierte hier ihre Rechtschreibfehler, denn darauf kam es nicht an. Für ihre Ausstellung fanden sie den Titel „Jeder ist ein Kind!“, denn jeder Mensch war ja mal irgendwann ein Kind, so wie sie selbst. Als Eintrittspreis verlangten sie nur eine Süßigkeit pro Mensch.

 

Hand in Hand ins Handwerksmuseum (Alt + Jung)

Die Idee: Die älteste und die jüngste Generation der Ovelgönner besuchen gemeinsam ihr Museum vor Ort. Der Seniorenkreis lud erstmals 2015 den örtlichen Kindergarten zu einem Frühstück in das ev. Gemeindehaus ein. Anschließend nahm jeweils ein Senior ein Junior an die Hand. So gingen alle zum Handwerksmuseum, das nur wenige Schritte entfernt liegt. Die Ausstellung erkundeten die Paare dann miteinander im persönlichen Dialog zwischen Jung und Alt. Besonders beim Drehen der alten Telefonwählscheibe oder am alten Lichtschalter wurden kleinste Unterschiede im Alltagsleben von Früher und Heute deutlich. Früher drehte und kurbelte man alles, heute tippt man einfach mit den Fingerspitzen drauf. So schnell verändert sich die Welt.

Einmal im Jahr möchte der Seniorenkreis diese Aktion wiederholen.

Kontakt: Seniorenkreis der ev. Kirche Ovelgönne, Frau Schattschneider.

 

Handwerkliche Kurse in der Museumswerkstatt

Das Handwerksmuseum besitzt eine wunderbare Werkstatt, die jedoch zur Zeit noch als Lager für viele größere Objekte oder zur Objektpflege dient. Der Heimat- und Kulturverein e.V.  plant langfristig den Bau einen weiteren Lagerhalle. Sobald dies geschafft ist, könnte in der Werkstatt dieser Raum für handwerkliche Kurse und Aktionen frei werden und dann ein eigenes museumspädagogisches Programm aufgebaut werden. Bis dahin können wir handwerkliche Kurse nur sporadisch anbieten.

 

 

Hier finden Sie uns:

Handwerksmuseum
Breite Str. 27
26939 Ovelgönne
Telefon:  04401-81955

Kontakt           Anfahrt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Heimat- und Kulturverein e.V.